spinner
CORONA- VIRUS

Bellerive

Mehr als nur ein Fischrestaurant

Das Restaurant Bellerive bietet mit seiner besonderen Lage direkt am Rhein und einem klassisch-stilvollen Interieur eine Ambiance von Gastlichkeit, Ruhe und Entschleunigung. Hier wird nicht nur Ihr Gaumen verwöhnt, sondern auch Ihre Seele gestreichelt.
Während der Sommermonate bei bestem Wetter (ca. Juni bis Mitte September) empfangen wir Sie auf unserer Rheinterrasse - mediterranes Feriengefühl inklusive. Bitte beachten Sie, dass das Restaurant Bellerive dann geschlossen bleibt.

Das gastronomische Konzept

Geniessen Sie feine, abwechslungsreiche Spezialitäten aus unserer "ausgezeichneten" Fischküche. Die fangfrischen ganzen Fische werden auf dem Fischwagen präsentiert und nach Ihrem Gusto zubereitet.
Auch Fleischgerichte und Klassiker wie z.B. ein Chateaubriand mit einer Sauce Bearnaise stehen auf der Speisekarte. Die Menus im Bellerive sind saisonal variiert, von der klassischen französischen Küche neuzeitlich inspiriert. Die Kreationen des Pâtissiers sind hausgemacht und krönen Ihren Genuss. 

Unser Haus ist bekannt für seine grosse Auswahl erlesener Spitzenweine, die vielfach auch in der 3/8-Flasche oder im Offenausschank erhältlich sind.
 

Speisekarte     Saisonmenu     Weinkarte

Wildspezialitäten

Öffnungszeiten

Täglich 12.00 - 14.00 Uhr  &  18.30 - 22.00 Uhr

Warme Küche 12.00 - 14.00  &  18.30 - 21.30 Uhr

     

Tischreservation
Tel. +41 (0)61 836 66 33

Online     360°-Panorama

Leiter Restauration: 
René Scherbarth

Küchenchef: 
Ernst Tobler

 

Ausgezeichnete Fischküche

Unsere Fischküche ist ausgezeichnet von der "Tafelgesellschaft zum Goldenen Fisch". Die fangfrischen, ganzen Salzwasser-Fische - u. a. Seeteufel, Wolfsbarsch und Seezunge - präsentieren wir Ihnen auf dem Fischwagen im Bellerive und bereiten sie nach Belieben zu. Im Park-Café servieren wir Süsswasser-Fische z.B. Egli, Felchen oder Zander. Für eine ganze Forelle - Müllerin-Art oder lieber blau mit geschmolzener Butter -  gehen wir für Sie auf Fischfang in unserem hauseigenen Forellen-Bassin. Bon Apétit!

Bericht HGZ    goldenerfisch.ch

Mann und Frau stossen mit einem Glas Wein an

Monatsweine im Offenausschank

Auszug unserer Wein-Empfehlungen für den September:

Probieren Sie doch mal ein Glas Terres Amoureuses vom Chateau d'Antugnac. Dieser Weisswein, gekeltert aus Chardonnay und der heimischen Rebsorte Mauzac, überzeugt mit seiner cremigweichen Textur, erinnert in der Stilistik an die Weissweine des Burgunds, kräftig mit einer ausgeprägten Eichenholznote. Viel satte Frucht reifer Birnen, Quitten und Ananas. Sehr fein auch die dezenten Anklänge von Zitronenminze, Blütenhonig und Brioche mit feiner nussiger Röstnote. Ein grossartiger Wein, der im Burgund ein Vielfaches kosten würde.
6.90 CHF/dl

Oder wie wäre es mal mit einem Glas feinen Merlot aus dem Tessin! Marcello Brissoni's Riserva 2014 bringt eine Besonderheit mit sich: Marcellos guter Freund Luigi Zanini - Besitzer vom weit bekannten Castello Luigi - der Referenz in Sachen tessiner Merlot - hat ihm einen grossen Teil seines Traubenguts überlassen, da Zanini 2014 keinen Castello Luigi produzierte. Das heisst in dieser Riserva steckt ganz viel Potential, zum kleinen Preis!
10.70 CHF/dl

Fisch professionell filetieren

Mit ganzen Fischen kennen wir uns aus im Restaurant Bellerive. Wie ein Wolfsbarsch richtig filetiert wird, zeigt Hotelfachfrau Tanja Obrist hier.

Impressionen